Gesellschafter

Der Landkreis und sein Ziel

Seit der Umstrukturierung der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine zur Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim ist der Landkreis Hildesheim Gesellschafter der Klimaschutzagentur. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, bis 2050 die Treibhausgas-Emissionen in der Region Jahr für Jahr konsequent zu senken. Voraussetzung dafür ist die schrittweise Umstellung auf erneuerbare Energien.

Auf einen Blick

Hildesheimer Kreishaus

Hildesheimer Kreishaus
(Foto: Pressestelle Landkreis Hildesheim)

Verwaltungssitz

Hildesheim/ Niedersachsen

Fläche

1206,03 qkm

Einwohner

277.055 (31.12.2015)

Bevölkerungsdichte/qkm

230

Der Landkreis repräsentiert den Übergang vom Mittelgebirge zur Norddeutschen Tiefebene, zeigt sich südlich waldreich, nördlich ist er geprägt durch die fruchtbaren Böden der Hildesheimer Börde und der Calenberger Lößbörde. Hauptsächliche Fließgewässer sind Leine, Innerste, Lamme und Nette. Der Stichkanal Hildesheim verbindet den Hildesheimer Hafen mit dem nördlich gelegenen Mittellandkanal. Webseite Landkreis Hildesheim
Der Süden im Landkreis Hildesheim verfügt über einen Anteil an den fruchtbaren Böden der Hildesheimer Börde. Als Fließgewässer sind Fuhse, Oker, Aue und Erse zu nennen sowie der Mittellandkanal mit Stichkanal Salzgitter. Im Norden werden die Böden als Ausläufer der Südheide bereits sandiger.

» Webseite Landkreis Hildesheim

Klimaschutz vom Konzept in die Praxis tragen

Die Klimaschutzagentur treibt die praktische Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes vom Landkreis Hildesheim voran. Das Klimaschutzkonzept zeigt Lösungswege zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in den Bereichen Gebäude, Stromversorgung und Mobilität für unsere Region.
Es zeigt allen dafür offenen gesellschaftlichen Gruppen, was innerhalb des aktuellen Rahmens für das Klima, die Energieeffizienz und die Wende hin zu erneuerbaren Energien umgesetzt werden kann.

Neutral und unabhängig kommunizieren wir die Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen in Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und überwiegend kostenlosen Energieberatungen.

Die Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim baut ein Klimaschutznetzwerk mit aktiven Privatpersonen oder Institutionen auf. Sie arbeitet eng mit Kommunen, regionaler Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen zusammen. Nach und nach werden immer mehr Projekte für den regionalen Klimaschutz eingeleitet und realisiert. Dafür wurde der Förderverein der Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim e.V. gegründet.

Das Klimaschutzkonzept

Das im Jahr 2013 präsentierte Klimaschutzkonzept des Landkreises Hildesheim hat ergeben, dass eine Versorgung mit 100% erneuerbaren Energien möglich ist. Dafür ist die Energieeffizienz, die den Gesamtenergiebedarf senkt, gleichermaßen wichtig.

Schon im Jahr 2010 wurden mit 507 GWh erneuerbarer Elektrizität bereits 32% des Strombedarfs gedeckt. Dies waren 6% des jährlichen Energiebedarfs von 8.228 GWh für Strom, Wärme und Mobilität.

Landkreis Hildesheim

(Die Klimaschutzaktivitäten aus dem Landkreis Peine finden sie »hier und auf »Facebook.)