Grundwasser

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Region aus?

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Böden und das Grundwasser von Niedersachsen aus? Mit welchen Herausforderungen müssen wir rechnen und welche Regionen sind besonders betroffen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert die vom Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz geförderte „Klimawirkungsstudie Niedersachsen”.

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie hat die Ergebnisse der Studie zu den Themenfeldern Boden und Grundwasser jetzt veröffentlicht. Den Studienergebnissen nach hat der Klimawandel deutliche Auswirkungen auf das Grundwasser und die Böden in Niedersachsen. So werde laut Bericht die Grundwasserneubildung im Sommer – also in der stärksten Beanspruchungsphase (z.B. Bewässerung)  – abnehmen. Durch ausbleibenden Regen und höhere Verdunstung steige zeitgleich der Wasserbedarf.

Weitere Ergebnisse findet Ihr unter https://nibis.lbeg.de/cardomap3/